Prinz & Prinzessin

14,90 

Name des Kindes

Spielkamerad/in

Sprache * 

Variante * 

Widmung

Möchten Sie selbst die Widmung von Hand eintragen?

Artikelnummer: 01018 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Leseprobe

prinz_essin_s2

Leseprobe Seite 2

Es war einmal vor langer, langer Zeit ein Königreich, das lag versteckt in einem sonnigen Tal hinter hohen Bergen, und nur wenige wussten den Weg dorthin. Der König dieses Reiches hatte zwei Kinder, Prinz PETER und Prinzessin PETRA. Prinzessin PETRA und Prinz PETER hatten schon viel über Magie und Kräuterheilkunde, über das Leben und über die Welt gelernt. Beide hatten auch Hunderte von Büchern über die geheimen Sprachen der Tiere verschlungen und konnten inzwischen alle Tiere verstehen und mit ihnen sprechen. Und sie waren ganz hervorragende Reiter. Am liebsten galoppierten sie jeden Tag mit ihren Pferden über die Wiesen des Königreiches und übten für die Ritterspiele, die jedes Jahr am Geburtstag des Königs stattfanden. Vor 500 Jahren waren die Ritter des Königreiches zum ersten Mal zum Wettstreit zusammengekommen. Damals hatte der Hofzauberer, der der Berater des Königs war, bestimmt, dass dieses Turnier jedes Jahr stattfinden sollte. Es sollte ein Fest sein, das das Gute feierte und das Böse ächtete. Er hatte prophezeit, dass großes Unglück über das Königreich hereinbrechen würde, sollte das Fest einmal nicht stattfinden.

prinz_essin_s3

Leseprobe Seite 3

Der Zauberer hatte aber auch vorhergesagt, dass irgendwann einmal eine böse Hexe versuchen würde, dieses Turnier zu verhindern. Die Prophezeiung stand auf einem Steinblock an der Schlossmauer. „Dreimal wird sie es versuchen!“ stand ganz unten auf diesem Stein. Prinz PETER und Prinzessin PETRA wurde es jedes Mal ein bisschen unheimlich, wenn sie das lasen. Seit damals war nie ein Turnier ausgefallen. Der Tag des Wettkampfes näherte sich, am Ende der Woche sollte das Ereignis stattfinden. Die Kinder beendeten ihren täglichen Ritt, brachten ihre Pferde in den Stall und liefen ins Schloss. Dort bereiteten die Hofdamen den Ball vor, der jedes Jahr am Abend vor dem Turnier veranstaltet wurde. Der Ball und das Turnier fanden immer im Schlosspark statt. Der war umgeben von einer hohen Mauer, in der sich vier große Tore befanden. Nur durch diese Tore konnte man die wunderschöne Anlage betreten. Die Gärtner hatten schon den Park für das Turnier hergerichtet. Nun polierten die Diener die silberne Rüstung, in der der König bei der Eröffnung auf den Turnierplatz reiten würde. Nur mit dieser Rüstung, die ein Symbol seiner Königswürde war, durfte der König nach alter Tradition das Turnier eröffnen.

prinz_essin_s4

Leseprobe Seite 4

Unter einer Glasglocke auf dem großen Tisch in der Mitte des Saales stand der mit kostbaren Edelsteinen besetzte Pokal, der für den Sieger bestimmt war. Auch er war geputzt worden. Einige Hofdamen banden Papierblumen in Seidengirlanden, andere sortierten Briefe. Denn nun trafen per Boten die Antworten aller ein, die zum Ball eingeladen waren. Prinzessin PETRA und Prinz PETER halfen beim Durchsehen der Botschaften. „Was ist denn das?“, rief Prinzessin PETRA plötzlich und schüttelte sich. In der Hand hielt sie eine Pergamentrolle, die ganz fürchterlich qualmte und stank. „Die ist von der bösen Hexe Aglaja!“, sagte Prinz PETER erstaunt. Denn Aglaja war zum Fest nicht eingeladen worden. Prinzessin PETRA rollte den Brief auf und las vor: „Ich verfluche dieses Fest! Im selben Augenblick, in dem dieser Brief verlesen wird, werden vier Drachen herbeifliegen und sich vor die Eingänge zum Turnierplatz setzen, so dass niemand mehr hineinkommt, für immer und ewig. Und nur der wird den Bann brechen, der stärker zaubern kann als ich!“ Erschrocken starrte Prinzessin PETRA auf das Papier. In der Luft hörte man ein Zischen, und vier riesige Drachen umflogen das Schloss. Dann ließen sie sich, jeder an einem Eingang, an der Mauer des Schlossparks nieder …

Widmungsvorschläge

Für … zu Ostern/Weihnachten 20…. Viel Spaß beim Lesen wünsch/t/en …

Prinz / Prinzessin

Endlich kann man einmal Prinz oder Prinzessin sein!
Unsere kleinen Helden nehmen auch sogleich die Geschicke des Königreichs in die Hand. Einer uralten Prophezeihung entsprechend, stellen sich die Kinder einer bösen Hexe und deren Drachen. Nach vielen, spannenden Erlebnissen, gelösten Rätseln und mit Hilfe eines Zauberschwertes stellen die Kinder schließlich fest, dass die Hexe Aglaja eigentlich gar keine böse Hexe ist …

  • Inhalt: 20 Seiten
  • Sprache: Deutsch,
  • geeignet für Kinder von 4 – 7 Jahre

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Prinz & Prinzessin“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This